Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VI Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.05.2016 | CDU-Fraktion Berlin
1. Mai in Berlin ein Feiertag, dank couragierter Bürger und umsichtiger Polizei
Berlin hat einen friedlichen 1. Mai erlebt. Das ist aus Sicht der CDU-Fraktion den couragierten Bürgerinnen und Bürgern und der Doppelstrategie der Berliner Polizei zu verdanken.
Der Vorsitzende der CDU-Fraktion Florian GRAF, und der Innenexperte und Kreuzberger CDU-Abgeordnete Kurt WANSNER, erklären:

„Unser großes Lob angesichts der insgesamt friedlichen 1.-Mai-Demonstrationen gilt auch in diesem Jahr der Berliner Polizei, den vielen Polizisten – auch aus anderen Bundesländern – und selbstverständlich unserem Innensenator Frank Henkel. Außerdem haben die unzähligen couragierten Bürger mit ihren lokalen Festen und Veranstaltungen erheblich dazu beigetragen, dass die Doppelstrategie der Polizei von Erfolg gekrönt wurde.

Die Polizei hatte über die gesamten Versammlungen und Demonstrationen die Lage immer vollständig im Griff. Sie war mit Beamten allzeit präsent – als Garant für die Sicherheit, in der die überwältigende Mehrheit der Menschen in einer freiheitlichen Demokratie zusammenleben will.

Nichtsdestotrotz wurde leider auch in diesem Jahr wieder eine Anzahl von Polizeibeamten in Ausübung ihres Dienstes verletzt. Ihnen gilt unsere besondere Aufmerksamkeit und unsere Wünsche für eine schnelle, vollständige Wiederherstellung ihrer Gesundheit.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine