Hintergrund
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
06.07.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Sportvereine sind keine Immobilienspekulanten!

In der gestrigen Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung und Wohnen erklärten die Koalitionsfraktionen von SPD, Linken und Grünen übereinstimmend, den Verkauf landeseigener Grundstücke an Berliner Sportvereine zur dauerhaften Nutzung als Sportflächen künftig zu verbieten.

Stefa Evers, stadtentwicklungspol. Sprecher, und Stephan Standfuß, sportpol. Sprecher
Dazu erklärt der stadtentwicklungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Stefan Evers:

„Ich habe wenig Verständnis für das Vorhaben von Rot-Rot-Grün, den Verkauf landeseigener Grundstücks an Sportvereine zu stoppen. Das sind doch keine Heuschrecken oder Immobilien-Spekulanten! Sport ist wichtiger Teil der Daseinsvorsorge und liegt im öffentlichen Interesse. Die Unterstellung, die Vereine wollten ihre Grundstücke langfristig mit Gewinn weiterverkaufen, geht an der Wirklichkeit vorbei.“

Stephan Standfuß
, sportpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, ergänzt:

„Viele Sportvereine sind auf ihre Sportstätten angewiesen. Sie bilden das Fundament eines jeden Vereins. Den Vereinen die Möglichkeit zu entziehen die Sportstätten zu kaufen und in Eigenverantwortung zu betreiben zeugt von mangelndem Vertrauen ihnen gegenüber. Ich fordere die Koalitionsfraktionen auf, dieses Vorhaben noch einmal zu überdenken.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine