Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VI Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
05.12.2012
Wohnungsbau anschieben!
In Berlin sollen bis Ende 2016 mindestens 30.000 neue Wohnungen entstehen. Die Fraktionen von SPD und CDU setzen sich dafür ein, dass die Wohnungsbauförderung des Bundes in Höhe von 32 Millionen Euro pro Jahr für die Neubauförderung verwendet wird.
Matthias Brauner, mieten- und wohnungspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion
Die wohnungspolitische Sprecherin der SPD-Fraktion, Iris Spranger, und der wohnungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Matthias Brauner, erklären zur Zukunft des Wohnungsneubaus in Berlin:

"Angesichts der Situation des Wohnungsmarktes und der Entwicklung der Mieten in Berlin besteht politischer Handlungsbedarf. Wie in der Koalitionsvereinbarung festgelegt, sollen in dieser Wahlperiode mindestens 30.000 neue Wohnungen entstehen. Um insbesondere für einkommensschwächere Haushalte neuen Wohnraum mit bezahlbaren Mieten zu schaffen, wird das Land Berlin weitere Maßnahmen für Wohnungsneubau ergreifen müssen.

Wir wollen, dass der vom Bund zur Verfügung gestellte Betrag von 32 Millionen Euro pro Jahr für Neubauförderung entsprechend verwendet wird.“


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine