Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VI Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Jugend
Junge Menschen in die Lage zu versetzen, Verantwortung zu übernehmen und günstige Bedingungen zu schaffen, die es ihnen erlauben, ihre Fähigkeiten weiterzuentwickeln, bleiben die erklärten Ziel der CDU-Fraktion. Demokratie braucht engagierte und interessierte junge Menschen. Viele Jugendliche haben aber das Gefühl, nicht mitreden zu können. Die Politik muss in Berlin daher auf Jugendliche zugehen und neue Foren politischer und gesellschaftlicher Beteiligung anbieten. Dafür müssen Junge Menschen stets aufs Neue gewonnen werden. Dies wollen wir u.a. durch die Gründung eines Jugend-Demokratiefonds erreichen, indem wir Initiativen und Angebote fördern werden, die Kindern und Jugendlichen durch ihre Beteiligung befähigen, Verantwortung zu übernehmen.

Angebote und Strukturen der Kinder- und Jugendarbeit werden wir erhalten und weiterentwickeln, auch mit Blick auf eine interkulturelle Öffnung. Außerschulische Jugendbildung stellt eine eigenständige Bildungssäule neben Schule und Kita dar. Wir arbeiten weiter daran, das Konzept „Kooperation von Schule und Jugendhilfe“ in Berlin umzusetzen.

Ausserdem setzen wir uns dafür ein, dass die Finanzierung der Jugendfreiwilligendienste weiterhin auf Bundesebene gesichert wird. Gerade bei Jugendlichen werden wir öffentlich für ehrenamtliches Engagement werben. Dazu wollen wir die Ehrenamtskarte für Kinder und Jugendliche weiterentwickeln, Informationen über das 28 Engagement von Jugendlichen verbessern sowie für die bestehenden Freiwilligendienste weiterentwickeln. Wir fordern die Hochschulen auf, von den geltenden Möglichkeiten des Berliner Hochschulgesetzes Gebrauch zu machen und das ehrenamtliche Engagement bei Studienplatzbewerbern und Studienleistungen anzuerkennen.
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Zum Thema
Mitglieder

Roman Simon
Sprecher für Jugend- und Familienpolitik

Mario Czaja

Emine Demirbüken-Wegner

Hildegard Bentele
Sprecherin für Schule und Bildung