Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VI Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Bildung, Jugend und Familie
Der Ausschuss für Bildung, Jugend und Familie begleitet das große Politikfeld, das letztlich die Zukunftschancen aller Kinder und Jugendlichen in Berlin gewährleisten soll. Gesetzlich ist im Sozialgesetzbuch 8 festgeschrieben, dass jeder junge Mensch ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit hat. Pflege und Erziehung stehen in der primären Verantwortung der Eltern, aber dies wird von der staatlichen Gemeinschaft überwacht und unterstützt.

Um die Lebensperspektiven der Jugend zu eröffnen, hat die Politik die erforderlichen Betreuungs-, Erziehungs- und Bildungsangebote sicherzustellen. Der parlamentarische Fachausschuss behandelt daher Angelegenheiten der Berliner Kindertagesstätten, Schulen und sonstigen Jugendeinrichtungen. Dafür sind vor allem die entsprechenden landesrechtlichen Vorschriften zu hinterfragen, zu evaluieren und weiterzuentwickeln. Bei den schulpolitischen Angelegenheiten werden auch die Belange der Lehrkräfte und der Elternschaft berücksichtigt.

Quelle: Abgeordnetenhaus von Berlin
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Themen
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Mitglieder

Hildegard Bentele
Sprecherin für Schule und Bildung

Roman Simon
Sprecher für Jugend- und Familienpolitik

Mario Czaja

Emine Demirbüken-Wegner