Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Frauen
Die CDU will die Gleichberechtigung von Frau und Mann in unserer Gesellschaft verwirklichen. Immer noch bestehende Benachteiligungen von Frauen in der Arbeitswelt, der Politik und der Gesellschaft sollen beseitigt werden. Dazu werden wir unter anderem das Berliner Programm zur Förderung der Chancengleichheit für Frauen in Forschung und Lehre weiter ausbauen.

Ein Bündnis für Gleichstellung mit Berliner Unternehmen trägt dazu bei, Frauen in Führungspositionen zu fördern sowie den Grundsatz „Gleicher Lohn für gleiche Arbeit“ zu verwirklichen. Eine bedarfsgerechte Kitaplatzversorgung ist dabei eine wichtige, durch das Land Berlin umzusetzende Rahmenbedingung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

Das Landesgleichstellungsgesetz (LGG) soll konsequent bei der Neubesetzung von Vorstands- und Geschäftsleitungspositionen in Einrichtungen des Landes angewandt werden, um eine gleichberechtigte Repräsentanz von Frauen in Führungspositionen zu erreichen. Die Angebote für von Gewalt betroffene Frauen wollen wir qualitativ ausbauen und die schnelle Unterbringung in einem sicheren Haus gewährleisten. Das gute Angebot zur Unterstützung, Beratung und Unterbringung von Frauen mit Gewalterfahrung in Berlin wird weiter gefördert und gezielt auf noch bestehende Interventionslücken überprüft.
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Zum Thema
Mitglieder

Burkard Dregger

Maik Penn
Sprecher für Sozialpolitik

Jürn Jakob Schultze-Berndt
Sprecher für Arbeitsmarktpolitik

Cornelia Seibeld
Sprecherin für Integration