Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
25.04.2012
Endlich Perspektiven für die Personalausstattung der Bezirke
Zum Ende der Legislaturperiode 2016 werden Bezirke wieder Herr ihrer Personalpolitik.
Monika Thamm, Haushaltsexpertin der CDU-Fraktion Berlin
Die Haushaltsexpertin der CDU-Fraktion, Monika THAMM, erklärt:
 
„Die Zahlen aus der Senatsverwaltung für Finanzen zum Personalabbau in den Bezirken spiegelt die sehr unterschiedlichen Anstrengungen der Bezirke in den vergangenen Jahren in diesem Bereich wider: Einige Bezirke haben den Personalabbau sehr energisch vorangetrieben, andere Bezirke weniger intensiv. Das Ergebnis einer Arbeitsgruppe aus Bezirksvertretern und der Senatsverwaltung für Finanzen stellt den Personalabbau bis zum Ende der Legislaturperiode im Jahr 2016 dar. Am Ende dieses Prozesses werden die Bezirke wieder Herr ihrer Personalpolitik sein – eine Aussicht, die alle Anstrengungen lohnt!
 
Natürlich ist es für jene Bezirke, die eine hohe Sollvorgabe bezüglich des Abbaus haben – Treptow-Köpenick soll über 300 Vollzeitstellen abbauen, Friedrichshain-Kreuzberg und Lichtenberg geringfügig weniger – eine enorme Herausforderung.
 
Gleichzeitig ist es diesen Bezirken aber kaum möglich, diese Abbauzahlen ohne Hilfestellungen zu erreichen – sie würden ihre Handlungsfähigkeit einbüßen. Bei einem Treffen in der Senatsverwaltung wird deshalb in den kommenden Wochen über diesbezügliche Maßnahmen gesprochen. So könnte z.B. für die Bezirke ein Zeit- und Stellenkonto eingeführt werden, von dem Jahr für Jahr eine vorgegebene Personalabbaugröße abgebucht wird und dem eine zu bestimmende Personalaufstockung gegenübergestellt wird.
 
Mit diesen Maßnahmen setzen wir die in der Koalitionsvereinbarung festgeschriebene Personalentwicklung in den Bezirken um. Im Jahr 2016 werden alle Bezirke einen Personalstock haben, der sowohl den Besonderheiten bezüglich ihrer Aufgaben, als auch der jeweiligen Infra- und Bevölkerungsstrukturen gerecht wird.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine