Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network V Social Network VI Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
04.11.2014 | CDU-Fraktion Berlin
Bürgerbeteiligung als Motor für die Stadtentwicklung
Rund 100 Gäste folgten der Einladung der CDU-Fraktion Berlin zum gestrigen Stadtentwicklungspolitischen Gespräch im Abgeordnetenhaus von Berlin. 
Die Entwicklung und Gestaltung unserer wachsenden Stadt Berlin ist immer auch ein Stück gelebte Demokratie. Nicht erst der erfolgreiche Volksentscheid zum Tempelhofer Feld hat gezeigt: Wo geplant und gebaut wird, führen unterschiedliche Interessen zu lebendigen Debatten mit zahlreichen Beteiligten: Anwohnerinnen und Anwohnern, Nutzerinnen und Nutzern, Investoren und Bauherren, Politik und Verwaltung.

Für uns ist klar: Um gute und breit getragene Planungsergebnisse zu erzielen, müssen Belange der Bürgerinnen und Bürger von Beginn an in das Verfahren eingebracht und ernsthaft berücksichtigt werden. Eine kooperative Planungskultur stärkt die Bürgerverantwortung. Je nach Ausgangslage kann die richtige Form der Bürgerbeteiligung so zu einem Motor der Berliner Stadtentwicklungspolitik werden.

Wie die Berliner Planungspraxis weiterentwickelt werden kann, sprachen nach einem Grußwort des Fraktionsvorsitzenden Florian Graf der Großstadtbeauftragte der CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag und Berliner Bundestagsabgeordnete Kai Wegner, Frau Eva Maria Niemeyer vom Dezernat für Stadtentwicklung, Brauen, Wohnen und Verkehr beim Deutschen Städtetag, Herr Tilmann Heuser, der Geschäftsführer des BUND Berlin, Herr und Stefan Richter, Vorstandsmitglied der Stiftung Zukunft Berlin. Moderiert wurde die Veranstaltung vom stadtentwicklungspolitischen Sprecher der CDU-Fraktion Berlin, Stefan Evers.


Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine