Hintergrund
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
23.03.2017
Pflegeberuf endlich stärken, Pflegekammer einführen
In einer immer älter werdenden Gesellschaft werden immer mehr Pflegefachkräfte benötigt. Wir fordern die Einführung einer Pflegekammer, damit die Beschäftigten mit ihr ein zentrales Sprachrohr gegenüber der Politik und der Gesellschaft bekommen. Dies wäre ein wichtiger Schritt für mehr gesellschaftliche Anerkennung und um mehr Menschen für diesen Beruf überzeugen zu können.
Dr. Gottfried Ludewig, gesundheitspolitischer Sprecher

Gottfried Ludewig, gesundheitspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt:

„Rund 60 Prozent der Berliner Pflegefachkräfte haben im Jahr 2015 unter der Verantwortung der CDU-geführten Gesundheits- und Sozialverwaltung bei einer repräsentativen Befragung „JA“ zur Einführung einer Pflegekammer in Berlin gesagt. Unser Gesetzentwurf zeigt, dass wir das Votum der Pflegefachkräfte in Berlin ernstnehmen. Die Pflegekammer Berlin muss das zentrale Sprachrohr für rund 42.000 Pflegefachkräfte gegenüber der Politik und der Gesellschaft sein, damit sich die Pflegekräfte auch neben den anderen in Kammern organisierten Heilberufen positionieren können. Das wertet die Pflegeberufe gesellschaftlich auf und ist ein wichtiger Schritt, mehr Menschen von einer Pflege-Ausbildung zu überzeugen.

Aktuell benötigen 112.500 Menschen Unterstützung, bis 2030 steigt die Zahl voraussichtlich auf rund 170.000 Pflegebedürftige an. Um sie bestmöglich versorgen zu können, benötigt Berlin 20.000 mehr Pflegefachkräfte. Gerade zum Deutschen Pflegetag (23.3. – 25.3.2017) wäre es das richtige Signal, unserem Gesetzentwurf zuzustimmen und den Pflegefachkräften ein Sprachrohr zu geben. Es wird Zeit, dass der Senat das endlich begreift und den Pflegekräften damit auch die geforderte Wertschätzung für ihre Arbeit in Verantwortung für die Menschen gewährt.

Drei Bundesländer (Rheinland-Pfalz, Niedersachsen und Schleswig-Holstein) haben bereits bzw. sind gerade dabei eine Pflegekammer zu gründen. Das sind übrigens durchweg SPD-geführte Landesregierungen.

Die Initiative ist richtig. Es wird höchste Zeit, dass der Berliner Senat das Votum der Berliner Pflegekräfte umsetzt.“



Zusatzinformationen
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine