Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
02.04.2019
Jugendoffiziere im Bildungsausschuss anhören
Nach dem absurden Parteitagsbeschluss der Berliner SPD wollen wir ein Zeichen setzen für die Jugendoffiziere der Bundeswehr. Sie sind glaubwürdige Experten für Sicherheitspolitik und leisten an den Berliner Schulen zusammen mit den verantwortlichen Fachlehrern eine wichtige Arbeit. Deshalb wollen wir in einer Anhörung des Bildungsausschusses diese Offiziere einladen, ihren verfassungsmäßigen Auftrag und ihre Arbeit vorzustellen.
Hildegard Bentele, bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Berlin

++ CDU-Fraktion will Zeichen setzen für Bundeswehr

Hildegard Bentele, bildungspolitische Sprecherin der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Nach dem absurden Parteitagsbeschluss der Berliner SPD wollen wir ein Zeichen setzen für die Jugendoffiziere der Bundeswehr. Sie sind glaubwürdige Experten für Sicherheitspolitik und leisten an den Berliner Schulen zusammen mit den verantwortlichen Fachlehrern eine wichtige Arbeit. Deshalb wollen wir in einer Anhörung des Bildungsausschusses diese Offiziere einladen, ihren verfassungsmäßigen Auftrag und ihre Arbeit vorzustellen. Vielleicht lernen zumindest die SPD-Vertreter im Ausschuss dazu.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle Meldungen
X
... zur Übersicht
Alle verwandten Dokumente
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine