Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
19.12.2017
Dank und Gratulation an Professor Peter-André Alt
Das einstimmige Votum der Findungskommission, mit dem Professor Peter-André Alt zum Kandidaten für die Wahl zum Präsidenten der HRK im kommenden April bestimmt wurde, spiegelt eindrücklich das Vertrauen in die Persönlichkeit und in die Kompetenzen des hochgeschätzten FU-Präsidenten wider.

Adrian Grasse, forschungspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion Berlin
Der forschungspolitische Sprecher der CDU-Fraktion Adrian Grasse gratuliert dem Präsidenten der Freien Universität Berlin, Peter-André Alt, zu seiner Nominierung für das Amt des Präsidenten der Hochschulrektorenkonferenz (HRK):

„Das einstimmige Votum der Findungskommission, mit dem Professor Peter-André Alt zum Kandidaten für die Wahl zum Präsidenten der HRK im kommenden April bestimmt wurde, spiegelt eindrücklich das Vertrauen in die Persönlichkeit und in die Kompetenzen des hochgeschätzten FU-Präsidenten wider.

Zu den unbestreitbaren Verdiensten Peter-André Alts zählt nicht nur der erfolgreiche Ausbau der Freien Universität zur Exzellenzuniversität und zu einer der renommiertesten Universitäten im internationalen Vergleich, sondern auch deren Verbleib auf diesem hohen Niveau.

Wir können uns glücklich schätzen, dass ein Berliner Universitäts-Präsident künftig eine so wichtige Institution wie die Hochschulrektorenkonferenz leiten wird. Verbunden mit dem besten Dank für seine Verdienste um die Freie Universität Berlin und um den Wissenschaftsstandort Berlin wünschen wir Professor Peter-André Alt für seine Wahl zum HRK-Präsidenten wie auch für die dann vor ihm liegenden Aufgaben alles Gute.“



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Termine