Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
16.10.2018
Senat verspielt Zeit beim Wohnungsbau
Statt endlich auch Wohnungsbaugenossenschaften landeseigene Grundstücke zuzuweisen, spielt der Senat auf Zeit. Die in Frage kommenden Flächen sind längst identifiziert, die Liste liegt seit Monaten vor.
Christian Gräff, Sprecher für Bauen und Wohnen der CDU-Fraktion Berlin

++ Vergabe-Entscheidung von Baugrundstücken für Genossenschaften überfällig

Christian Gräff, Sprecher für Bauen und Wohnen der CDU-Fraktion Berlin, erklärt:

„Statt endlich auch Wohnungsbaugenossenschaften landeseigene Grundstücke zuzuweisen, spielt der Senat auf Zeit. Die in Frage kommenden Flächen sind längst identifiziert, die Liste liegt seit Monaten vor. Doch nun soll erst bis Jahresende eine Auswahl getroffen werden und erst danach das Vergabeverfahren erfolgen, wie es auf Anfrage vonseiten der Senatsbauverwaltung heißt. Weiter völlig unklar bleibt, wann endlich auch mit Direktvergaben zu rechnen ist.

Dieses Vorgehen verdeutlicht, wie ernst es der Senat meint mit seiner Ankündigung, beim Wohnungsbau mit Hilfe von Genossenschaften voranzukommen. Die CDU erwartet noch dieses Jahr schnelle Entscheidungen für schnelleres Bauen.“

 

 



Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine