Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Berichte
20.11.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Michael Dietmann war Burkard Dregger im Märkischen Viertel unterwegs. Zuerst ging es zum Märkischen Zentrum, dass demnächst das Märkische Quartier werden soll. Dabei wurde auch über den Ausbau der U-Bahn gesprochen. Beim TSV Berlin-Wittenau und der Kirchengemeinde Am Seggeluchbecken wurde sich über das Ehrenamt ausgetauscht. Den Abschluss bildete das Gespräch mit den Menschen vor Ort beim Bürgerdialog.
 
18.11.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Danny Freymark war Burkard Dregger in Lichtenberg unterwegs. Zum Start besuchte man die Feuerwache in Lichtenberg, bei der es einen riesigen Investitionsstau gibt. Danach war man auf dem Campus für Demokratie unterwegs, dessen Entwicklung wir sehr unterstützen. Am Bahnhof Lichtenberg wurden mit dem DRK Müggelspree Gespräche über die Obdachlosensituation geführt. Im Theater an der Parkaue konnten uns die Menschen dann berichten, welche Themen ihnen noch auf der Seele brennen.
 
08.11.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Heiko Melzer war Burkard Dregger in Siemensstadt unterwegs. Neben Haustürgesprächen und einem Besuch beim SC Siemensstadt hatten wir die Menschen auch zu einer Standortkonferenz eingeladen. Bei dieser wurde über das Zukunftsprojekt Siemens-Campus, die Revitalisierung der alten Bahnstrecke, die Erschließung von neuen Verkehrsmöglichkeiten sowie das Engagement im Sport gesprochen.
 
02.11.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Kurt Wansner war Burkard Dregger in Friedrichshain unterwegs. Linke Extremisten wollten offensichtlich unseren Bürgerdialog im Café Sibylle stören und haben in der Nacht zum 02. November die Schaufensterscheiben des Cafés mit Pflastersteinen eingeschlagen. Der Bürgerdialog und die Tour haben trotzdem stattgefunden.
 
02.10.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Roman Simon war Burkard Dregger in Friedenau und Schöneberg Süd unterwegs. Es wurden mit dem Friedenauer TSC Gespräche geführt über fehlende Sporthallen und das Ehrenamt, es wurde die Drogenkriminalität in Parks begutachtet, und im Auguste-Viktoria-Klinikum erfolgte der Gedankenaustausch zum Thema Fachkräftemangel im Pflegebereich. Zum Abschluss suchten wir beim Bürgerdialog wieder das Gespräch mit den Menschen vor Ort.
 
30.09.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Stefan Evers war Burkard Dregger in Charlottenburg Nord unterwegs. Auf dem Programm stand der Besuch bei der syrischen Gemeinde Mor Afrem e.V., ein Abstecher zu den Kleingärtnern, ein Zwischenstopp beim Stadtteilzentrum und ein Besuch der Kita Theo Tintenklecks. Während wir die Kleingärtner gleich zu unserer Kleingartenkonferenz eingeladen haben, ging es in der Kita um Sprachstandsfeststellungen. Den Abschluss bildete das Gespräch mit den Menschen aus dem Kiez.
 
09.09.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Jürn Jakob Schultze-Berndt war Burkard Dregger in Frohnau und Hermsdorf unterwegs. Auf der Tour wurde die Freiwillige Feuerwehr Frohnau besucht, um zu erfahren, wie es um den Bau des neuen Dienstgebäudes steht. Beim Besuch des Dominikus Krankenhauses wurde besonders über das Thema Fachkräftemangel und die Einrichtung des Kinderhospizes gesprochen. Außerdem traf man sich mit der Baugenossenschaft "Freie Scholle" und zum Abschluss durfte der Bürgerdialog nicht fehlen.
 
04.09.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Roman Simon war Burkard Dregger in Mariendorf unterwegs. Im Mittelpunkt standen dabei der akute Fahrzeugmangel und die maroden Dienstgebäude der Berliner Feuerwehr und die Probleme der Baugenossenschaften mit dem Mietendeckel des Senats. Weitere Themen wurden dann noch im Austausch mit den Mariendorferinnen und Mariendorfern beim Bürgerdialog erörtert.
 
17.08.2019
Zusammen mit dem Abgeordneten Adrian Grasse war Burkard Dregger in Zehlendorf unterwegs. Los ging es auf dem Wochenmarkt am Treptower Damm. Nächster Halt war das Alliierten Museum und dort wurde über die Zukunft des Museums gesprochen. Danach ging es zum Botanischen Garten und dem Botanischen Museum Berlin. Das Wichtigste kam zum Schluss, der Bürgerdialog in der "Luise".
 
10.05.2019
In Prenzlauer Berg kann man bis zum Mond reisen: Naja fast! Bei seiner fünften Berlin-Tour „Nah dran - CDU-Fraktion vor Ort“ am 10. Mai konnten Burkard Dregger und der CDU- Wahlkreisabgeordnete Stephan Lenz im Zeiss-Planetarium den Sternenhimmel hautnah betrachten. Mit seiner Kuppel prägt das Zeiss-Großplanetarium mit 30 Metern Durchmesser das Berliner Stadtbild und bietet spannende Streifzüge durch die Welt der Astronomie und Wissenschaft. Die CDU trug im Jahr 2016 nach einer zweijährigen Modernisierung entscheidend zur Stiftungsgründung bei. Das moderne Wissenschaftstheater begeistert heute Groß und Klein. 

 
 
 

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine