Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-fraktion.berlin.de

DRUCK STARTEN


Erfolgsgeschichten unserer Kummer-Nummer
13.11.2019 | Lichtenberg
Rückmeldung vergessen
Frau Doreen W., 29 Jahre, ist ALG II-Leistungsempfängerin. Sie meldete pflichtgemäß einen 14-tägigen Urlaub beim zuständigen Jobcenter Lichtenberg an, der dann auch genehmigt wurde. Während dieses Zeitraumes wurde sie von ihrer Mitwirkungspflicht freigestellt. Die Jobcenter-Mitarbeiterin sagte ihr aber auch, dass sie sich nach der Rückkehr sofort wieder melden solle. Dies wiederum versäumte die 29-Jährige schlichtweg, woraufhin die Behörde ihr die Leistungen kürzte.
Lichtenberg - Daraufhin entschuldigte sie sich umgehend. Allerdings gab es keine Rückmeldung des Jobcenters. Doreen W. bekam weiterhin kein Geld und bat daher die Kummer-Nummer um Hilfe. Ein Mitarbeiter setzte sich mit dem Jobcenter Lichtenberg in Verbindung, machte auf den Sachverhalt aufmerksam und bat darum, der 29-Jährigen wieder die dringend benötigten Leistungen zu gewähren. Das Jobcenter reagierte prompt und teilte der Kummer-Nummer mit, dass der vorläufige Zahlungsstopp zurückgenommen worden ist und die Leistungen für den laufenden Monat wieder gezahlt wurden.


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...