Hintergrund
  • Teaser
  • Teaser
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
24.06.2014 | CDU-Fraktion Berlin
Die Gasvergabe des Finanzsenators werden wir intensiv sachlich und rechtlich prüfen
Der Senat von Berlin hat heute die Entscheidung des Finanzsenators zur Vergabe der Gasnetz-Konzession zur Kenntnis genommen. Der Vorsitzende der CDU-Fraktion Berlin, Florian Graf, machte noch einmal deutlich: "Die CDU-Fraktion Berlin wird eine intensive sachliche und rechtliche Prüfung vornehmen."
Florian Graf, Vorsitzender der CDU-Fraktion Berlin
Der Vorsitzende der CDU-Fraktion Berlin, Florian Graf, erklärt:
"Der Senat hat heute die Entscheidung des Senators für Finanzen zur Vergabe der Gasnetz-Konzession zur Kenntnis genommen. Eine Zustimmung des Senats fand nicht statt. Senator Nußbaum ist es, der nach dem Energiewirtschaftsgesetz (EnWG - Gesetz über die Elektrizitäts- und Gasversorgung) die zuständige Vergabestelle ist. Damit hat er die entsprechende Verantwortung.

Nunmehr wird das Abgeordnetenhaus informiert, denn nach dem Berliner Energiespargesetz ist eine Befassung des Parlaments vorgesehen.

Die CDU-Fraktion Berlin wird das ihr und dem gesamten Parlament obliegende Kontrollrecht umfassend wahrnehmen. Viele Fragen zum Verfahren und zur Rechtmäßigkeit sind zu beantworten.

In diesem Sinne wird die CDU-Fraktion Berlin eine intensive sachliche und rechtliche Prüfung vornehmen. Dabei kann das Parlament auch auf die Expertise von Sachverständigen, wie bspw. des Bundeskartellamtes, zurückgreifen."


Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine