Hintergrund
Social Network I Social Network II Social Network VII Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
Newsarchiv
08.09.2017 | CDU-Fraktion Berlin
Wo sind die wirtschaftspolitischen Leitlinien der Wirtschaftssenatorin?
Frau Pop kann auf der sehr guten Vorarbeit ihrer Vorgängerin aufbauen. Die Wirtschaft brummt. In der Stadt fehlen nun zunehmend die Gewerbe- und Büroflächen für eine wirtschaftliche Weiterentwicklung. Auf der anderen Seite wird die Vergabe von freien Gewerbeflächen im Cleantech-Businesspark von der Finanzverwaltung blockiert. Hier könnte Senatorin Pop deutlicher die Auseinandersetzung mit dem Finanzsenator suchen und den Gewerbetreibenden einen wichtigen Dienst erweisen. 
Christian Gräff, wirtschaftspolitischer Sprecher
Christian Gräff, wirtschaftspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion, erklärt:

„Frau Pop kann auf der sehr guten Vorarbeit ihrer Vorgängerin aufbauen. Die Wirtschaft brummt. In der Stadt fehlen nun zunehmend die Gewerbe- und Büroflächen für eine wirtschaftliche Weiterentwicklung. Auf der anderen Seite wird die Vergabe von freien Gewerbeflächen im Cleantech-Businesspark von der Finanzverwaltung blockiert. Hier könnte Senatorin Pop deutlicher die Auseinandersetzung mit dem Finanzsenator suchen und den Gewerbetreibenden einen wichtigen Dienst erweisen.

Das einzige derzeit wichtige Anliegen ist offenbar das Stadtwerk, dessen Konzeption allen marktwirtschaftlichen Regeln widerspricht. Zu der Zukunft der Berliner Wirtschaft fehlen zudem bislang belastbare Aussagen. Es fehlen jegliche Visionen jenseits der Stadtwerk-Idee. In welchen Branchen soll Berlin seine Stärken ausbauen oder sich neue Felder erarbeiten, um auch im Jahr 2030 noch erfolgreich sein zu können? HIER bedarf es mehr Energie seitens der Senatorin.“
Diese Meldungen könnten Sie ebenfalls interessieren...
Alle verwandten Meldungen
X
... zur Übersicht
Kommentar schreiben
Ihr Name*:
Ihre E-Mail Adresse*:
Betreff*:
Kommentar*:
Spamschutz*:



*Pflichtfelder
 
Hinweis:
Beleidigende, politisch extreme, rassistische, pornografische und nicht dem geltenen Recht entsprechende Texte werden nicht veröffentlicht. Jeder Kommentar wird zunächst durch unsere Webmaster geprüft.

Bitte fügen Sie auch KEINE Links oder E-Mail Adressen in die Felder ein, da diese Kommentare durch den SPAM Schutz direkt verworfen werden.

Diese Seite in einem sozialen Netzwerk veröffentlichen:

Suche
Wir sind für Sie da
Geschäftsstelle
Tel. (030) 23 25 - 21 15

Pressestelle
Tel. (030) 23 25 - 21 24

Impressionen
Termine